Zurück

Selbstbewusste Präsenz

Die Wirtschaftsregion Hartberg stellt ihre Projekte vor: Die „Leuchtturm-Ringwarte“ als Zeichen der Innovation und des Zusammenhaltes, sowie eine „Sprechende Landschaft“ als Erzähler der vielfältigen Aktivität sorgen für Diskussion und Aufmerksamkeit.

Artikel: Hartberg Gemeinde

Die Gemeinden Hartberg, Hartberg Umgebung, St. Johann i. d. Haide, Grafendorf und Greinbach treten in Zukunft gemeinsam als Wirtschaftsregion Hartberg auf. Mit dem Ziel die Wirtschaftsregion mittels gemeindeübergreifender Kooperationen zu stärken und regionale Leitbetriebe gemeinsam zu vermarkten, leistet die Werbeagentur profacto.art aus Graz die Aufbauarbeit in Sachen PR und Marketing. So wurde die Ringwarte, als Zeichen der Innovation und des Zusammenhaltes bereits blau beleuchtet und die Schilderkampagne „Sprechende Landschaft“ erzählt Passanten entlang der B 54 von der vielfältigen Aktivität in der Wirtschaftsregion Hartberg. Mit dem Projekt sollen weitere Leitbetriebe für die Region gewonnen und damit Arbeitsplätze und die lokale Wertschöpfung für die Zukunft der Region gesichert werden.